Etiketten für den Handel

Im Handel liegt die primäre Aufgabe von Etiketten darin, dem Kunden den Preis mitzuteilen, es sind also Preisauszeichnungsetiketten. Zusätzlich können (oder müssen) noch Zusatzinformationen angegeben werden, z. B. Artikelnummer, Ablaufdatum oder Grundpreisauszeichnung.

Alle Etiketten können und werden ganz nach Ihren Wünschen erstellt:

  • Sie bestimmen den Inhalt (Schrift, Grafik, Barcode)
  • Sie bestimmen die Etikettenfarbe
  • Sie bestimmen die Druckfarbe (bis zu vier Druckfarben sind möglich)
  • Sie bestimmen die Klebeeigenschaften
  •      --> wieder ablösbare Kleber
  •      --> permanent Standard
  •      --> permanent Soft für Textilien
  •      --> permanent Cool, Tiefkühlanwendung bis -25°C
  •      --> permanent Food, für direkten Kontakt auf Lebensmitteln
  • spezielle Etiketten für Eierkennzeichnung, Wurstwaren, Backwaren etc.

 

Etiketten Beispiele

Etiketten im Format 26x12

Das Etikettenformat 26x12 ist das Kleinste der gebräuchlichen Formate. Es kann mit einem 1-Zeiligen Preisauszeichner bedruckt werden, die Stellenanzahl kann dabei von 5 bis 10 Stellen variieren.

Etiketten im Format 26x16

Das etwas größere Format 26x16 genießt den Vorteil, dass durch den weiteren Vorschub, wenn auch nur 4 Millimeter, das Etikett deutlich leichter und einfacher auf das Produkt aufgebracht werden kann. Das Format 26x16 kann sowohl mit einem 1-Zeiligen Preisauszeichner bedruckt werden wie auch mit einem 2-Zeiligen. Maximal können in der oberen wie auch in der unteren Zeile 10 Stellen angedruckt werden.

Etiketten im Format 32x19

Soll das Etikett aus optischen Gründen größer ausfallen oder werden in einer Zeile mehr als 10 Stellen benötigt, so kommt das Etikett im Format 32x19 mm zum Einsatz. Hier können je Zeile bis zu 12 Stellen angedruckt werden.

Etiketten im Format 29x28

Müssen noch mehr Informationen untergebracht werden so bietet sich das Etikett im Format 29x28 an. Optisch ebenso interessant durch seine fast quadratische Form. Hier sind bis zu 3-Zeilige Aufdrucke möglich.

Gummierungen / Klebeeigenschaften

Je nach Anforderung empfehlen sich unterschiedliche Gummierungen / Klebeeigenschaften:

 

Die Gummierung 1.1 (wieder ablösbar) empfehlen wir z. B. für Apotheken, Schreibwarengeschäfte, Parfümerien und Geschenkeläden. Die Gummierung 1.1 lässt sich auch von Papier / Karton rückstandsfrei entfernen, ohne dass das verkaufte Produkt beschädigt wird. Auch bei Ware, welche an den Großhandel zurückgesendet werden soll, empfiehlt sich oftmals die Gummierung 1.1.

 

Die Gummierung 5 (mittlere Klebekraft) empfehlen wir teilweise auch bei Blumengeschäften, Glasfachgeschäften etc. Hier ist sichergestellt, dass die Klebekraft ausreichend ist. Da die Gummierung 5 auch außerordentlich gut mit Feuchtigkeit (insbesondere Kondenswasser) klar kommt, empfehlen wir diese Gummierung auch für Metzgereien.

 

Die Gummierung 2 (permanent standard) lässt sich nicht einfach vom Produkt abbringen und erschwert somit das Umetikettieren im Geschäft zum Schaden des Verkäufers. Diese Gummierung bietet sich insbesondere im Lebensmitteleinzelhandel, Textilgeschäften, Bäckereien etc. an.


Sie benötigen Informationen oder möchten ein Angebot anfordern?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!