Gehwegaufsteller / Kundenstopper

Gehwegaufsteller, alternativ auch als Kundenstopper oder Dachaufsteller bezeichnet, werden auf dem Gehweg bzw. vor Geschäften aufgestellt. Die Firmen wollen Ihre Kunden z. B. über Angebote informieren. Manche, wie z. B. Imbisswagen wollen schon von weitem bekanntgeben dass geöffnet ist.

Bei der Anschaffung eines Gehwegaufstellers ist wichtig zu beachten, welche Anforderungen dieser denn zu erfüllen hat. Unterschieden wird hauptsächlich nach Standort:

  • Innenbereich
  • Außenbereich windgeschützt
  • Außenbereich

Gehwegaufsteller Innenbereich

Dachaufsteller aus Aluminium für den Innenbereich
Dachaufsteller Innenbereich

Im Innenbereich bieten sich einfache und günstige Dachaufsteller an. Diese sind meist aus Aluminium gefertigt, die Rückwand aus Metall oder Kunststoff. Zum Schutz des Plakates reicht eine einfache Kunststofffolie.

Gehwegaufsteller Außenbereich windgeschützt

Dachaufsteller aus Aluminium für den Außenbreich, Plakat mit Aufschrift Apfelsaft
Dachaufsteller für den windgeschützten Außenbereich

Auch wenn dieser Dachaufsteller auf den ersten Blick identisch zu dem obigen Dachaufsteller ausschaut, so unterscheiden diese sich doch in einigen Punkten stark. Zunächst einmal muss hier, um zumindest etwas Widerstand gegen Wind leisten zu können, das gesamte Produkt in einer schwereren Ausführung gefertigt sein. Der Rahmen besteht dabei aus dickerem Aluminium, eine Metallrückwand ist Pflicht. Besonders wichtig ist, dass die transparente Schutzfolie sowohl UV-Beständig ist als auch wasserfest. Damit die Folie das Plakat zuverlässig vor Regen schützt, müssen spezielle Ausbuchtungen und Dichtungen angebracht sein.

Wichtig zu beachten: Obwohl dieser Dachaufsteller das Plakat gegen Regen schützt, so ist dieser nicht windfest und sollte deshalb nicht in der Nähe von Autos aufgestellt werden.

Gehwegaufsteller Außenbereich

Gehwegaufsteller Außenbeich mit Wanne zum befüllen
Gehwegaufsteller Außenbereich

Diese Gehwegaufsteller können großflächig im Außenbereich eingesetzt werden. Die Gehwegaufsteller verfügen über eine fahrbare (mit 2 bis 4 Rollen je nach Ausführung) Bodenwanne. Diese Bodenwanne ist bei Auslieferung leer und kann dann beim Kunden je nach Wunsch mit Wasser oder Sand gefüllt werden. Bekannt ist dieses Prinzip unter anderem bei Sonnenschirmen. Je nach Ausführung und Anforderung haben die Bodenplatten ein Volumen von 30 bis über 40 Liter.

Der stabile Aluklapprahmen ist mittels Federn an der Bodenwanne befestigt und kann so dem Wind etwas nachgeben. So bleibt der Gehwegaufsteller stabil auf seinem Platz. Die Schutzfolie ist sowohl UV-beständig wie auch wasserfest. Je nach Ausführung werden die Folien mittels Magnet am Gehwegaufsteller befestigt und sind so besonders wasserfest.

Formate Gehwegaufsteller

Die Größe der Gehwegaufsteller richten sich natürlich nach den vorhandenen Plakatgrößen. Zumeist werden folgende verwendet:

  • 100 x 70
  • DIN A1 (841 x 594)
  • DIN A0 (1.188 x 841)

Der Gehwegaufsteller an sich ist dann durch die Rahmen und Unterkonstruktion etwas breiter und höher.